Bündelfunknetze

Netze mit gemeinsam genutzten Ressourcen sind von einem Unternehmen verwendete Funknetze, das Dritten Dienste anbietet. Zu diesen Netzen gehören unter anderem Trunk-Funknetze (Tetra, MPT1327 etc.), DGPS-Funkortungsnetze, Ortung gestohlener Fahrzeuge etc.

Der Antrag auf die Genehmigung für den Betrieb eines solchen Netzes muss mindestens drei Monate vor dem gewünschten Inbetriebnahmedatum eingereicht werden. Es wird empfohlen, vor der Antragsstellung das BIPT zu kontaktieren, um die technische Realisierbarkeit des Netzes analysieren zu lassen.

Darüber hinaus muss sich der Betreiber als Telefongesellschaft registrieren (siehe Abschnitt Telekom – Netze und Dienst)