Funknotifizierungen

Im Falle von Funkanlagen, die in Frequenzbändern betrieben werden, deren Nutzung nicht gemeinschaftsweit harmonisiert ist, unterrichtet der Hersteller oder Importeur in Belgien, das BIPT, von der Absicht, die betreffende Funkanlage auf den Markt zu bringen.

Dies wird die Notifizierungspflicht nach Artikel 6 Absatz 4 der R&TTE-Richtlinie genannt.

Diese Mitteilung muss letztens vier Wochen vor dem Inverkehrbringen der Funkanlage in Belgien erfolgen.  

Es wird stark empfohlen, die Mitteilung möglichst schnell zu tun.

Die Europäische Kommission veröffentlicht eine Liste der Funkanlagen, die nicht notifiziert werden müssen. 

Diese Liste kann konsultiert werden auf http://www.cept.org/ecc/topics/srd-regulations-and-indicative-list-of-equipment-sub-classes 

Für die Notifizierung können die unten stehenden Formulare benutzt werden.


Es wurde ein "one stop notification"-System entwickelt, das es ermöglicht, zugleich mehrere für Spektrum zuständige Behörden zu unterrichten.

Näheres über dieses OSN-System finden Sie auf der Website der Europäischen Union

Das Mitteilungsformblatt ist zu schicken an

BIPT – Dienst Apparatur – Funk-Notifizierungen
Ellipse Building, Gebäude C
Koning Albert II-laan 35
BE 1030   Brüssel
notif@bipt.be
Fax 02 223 11 28