Mietleitungen

Mietleitungen bestehen aus transparenter Übertragungskapazität ohne Vermittlungsfunktionen zwischen zwei Punkten. Es handelt sich um einen Dienst, der sowohl auf dem Endkundenmarkt wie auf dem Vorleistungsmarkt geleistet wird.  

Die Mietleitungenmärkte waren der Gegenstand einer Analyse im Jahre 2007 (die Gegenstand eines Erneuerungsbeschlusses von 2010 war) und im Jahre 2013. 

Die Frage in Bezug auf die Ausführung bezieht sich vor allem auf das Referenzangebot für Abschluss-Segmente von Mietleitungen, das so genannte Belgacom Reference Offer for Terminating Segments of Leased Lines (BROTSoLL).