Breitband

Bei der Breitbandregulierung werden sowohl die Endkunden- wie die Vorleistungsmärkte untersucht.

Abhängig vom Zusammenschaltungspunkt und der Benutzung der Apparatur werden zwei Formen von auf der Vorleistungsebene bereitgestellten Breitbanddiensten unterschieden: auf der Vorleistungsebene lokal bereitgestellter Zugang (Markt 3a in der Empfehlung von 2014) und auf der Vorleistungsebene zentral bereitgestellter Zugang (Markt 3b in der Empfehlung von 2014).