Gelinkter Inhalt

Einen Internetdienst abonnieren

Der Internetdienst kann geleistet werden:

  • über eine Telefonleitung des xDSL-Typs von Proximus oder eines anderen Betreibers (wobei Sie kein Telefonabonnement brauchen);
  • über den Fernsehkabel (nicht notwendig, auf die Fernsehdienste abonniert zu sein);
  • über das GSM- (EDGE, GPRS), 3G- (UMTS oder HSDPA) oder 4G-Mobilnetz.

Was brauchen Sie?

  • Ein Abonnement auf eine Zugangsleitung (über Telefonnetz, TV-Kabelnetz, Mobilnetz);
  • Ein Abonnement bei einem Internetanbieter (Fernsehkabel, klassische Telefonleitung oder Mobilnetz);
  • Einen PC, ein Notebook, einen Tablet-PC oder ein Smartphone;
  • Im Falle einer festen Lösung, meistens ein Kabelmodem, eine geeignete Heimverkabelung, eventuell einen Adapter für das Netzwerk.

Welche Geschwindigkeit oder Bandbreite brauchen Sie?

Gemäß der beabsichtigten Benutzung Ihres Internetanschlusses werden bestimmte Geschwindigkeiten oder Bandbreiten empfohlen.

  • Vor allem um zu surfen und E-Mails auszutauschen?

Dann genügt eine Geschwindigkeit von 1 bis 2 Mbit/s.

  • Um Films und Musik herunterzuladen?

In diesem Falle kann eine Mindestgeschwindigkeit van 10 Mbit/s gelegen kommen. Achten Sie darauf, dass das herunterladbare Volumen groß oder unbeschränkt ist.

  • Um mit anderen Personen online zu spielen?

Dann kann, abhängig von der Art des Spiels, eine höhere Geschwindigkeit notwendig sein.

  • Um über das Internet fernzusehen?

In dem Falle ist es möglich, dass Ihr Anbieter Sie nicht selbst den Verbindungstyp wählen lässt.

Mit den Antworten auf diese Fragen können Sie auch das Tarifvergleichsprogramm benutzen, um die Angebote auf dem Markt zu vergleichen: http://www.bestetarief.be/

Gehen Sie auch nach, ob es für Sie preisgünstiger ist, sich für jeden Dienst an einen anderen Anbieter zu wenden oder einen oder mehrere Dienste bei demselben Anbieter zu nehmen.

Kontrollieren Sie, ob die vom Anbieter angekündigte Höchstgeschwindigkeit auf Ihre Adresse zutrifft (an manchen Adressen kann die Höchstgeschwindigkeit durch die Distanz bis den Netzwerkschalter des Anbieters nie erreicht werden).

Welche Dienstqualität brauchen Sie?

  • Soll die Verbindung immer zur Verfügung stehen?

Achtung:  Die Betreiber binden sich dazu, die größten Anstrengungen zu machen, aber überprüfen Sie doch die versprochene Qualität und kontrolliere, ob Ihr Betreiber Verpflichtungen mit Bezug auf die Beseitigung von Störungen eingeht.

  • Wollen Sie Onlinehilfe?

Leistet der Betreiber solche Hilfe? So ja, wann und zu welchem Tarif (kostenlose Nummer oder nicht)?