Domänennamen und IP-Adressen

Ein Domänenname verknüpft einen Namen, der sich leicht merken lässt (beispielsweise „BIPT“), mit einer Zahlenreihe (einer IP-Adresse) zur Identifizierung eines Computers, der an das Internet und einen Server im Internet angeschlossen ist. Der Domänenname ist seinerseits mit einer Domäne eines höheren Niveaus – z. B. be oder .com. – verbunden. Durch die IP-Adresse können Computereinander finden und miteinander kommunizieren.

In Belgien werden die Domänennamen von DNS Belgium verwaltet.

Sie können einen Domänennamen reservieren, indem Sie ein Registrierungsbüro mit der Erledigung der betreffenden Formalitäten beauftragen. Die Büros wenden jedoch unterschiedliche Tarife an. Erkundigen Sie sich danach. Sie finden die Registrierungsbüros auf der Website DNS Belgium.