A: Beweglicher Landfunk

Es handelt sich um Funkanlagen, die in Funknetzen benutzt werden und die für private mobile Kommunikation gemeint sind. Diese Netze unterliegen einer vom BIPT erteilten individuellen ministeriellen Genehmigung. 

In der individuellen Genehmigung werden die Einzelheiten des Frequenzplans auferlegt, um eine effiziente Verwaltung des Spektrums zu gewährleisten. 

Es handelt sich um:

  • die Frequenz
  • die maximale effektive Strahlungsleistung
  • die maximale Antennenhöhe
  • den Kanalabstand
  • die Modulationsart
  • den Standort der eventuellen Basisstation.

Funkbewegungsmelder

Personenrufanlagen

PMR (Analog)

PMR (Digital)

Bündelfunknetze

A05-02_2.1

A05-03_2.1

A05-01_2.1

A04-02_2.1

A04-03_2.1