Welche Faktoren sollten bei der Auswahl eines Angebots berücksichtigt werden?

  • Das verfügbare Budget;
  • Die gewünschte Verbindungsgeschwindigkeit;
  • Das gewünschte Datenvolumen (begrenztes oder unbegrenztes Volumen);
  • Der Tarif für das nicht im Angebot enthaltene Downloadvolumen (Außer-Bündel-Tarif bei Angeboten mit begrenztem Volumen);
  • Die gewünschte Technologieart (Xdsl, Kabel, Glasfaser*, Satellit, Mobilfunk);
  • Ein Standalone-Angebot oder ein in einem Bündel enthaltenes Angebot;
  • Die für den Verbindungsort verfügbaren Betreiber (festes Internet);
  • Die Qualität des Kundendienstes des gewählten Betreibers.

*Glasfaser ist eine Technologie die im Moment in Belgien vollauf ausgebaut wird. Lesen Sie mehr über diese Technologie und finden Sie eine Antwort auf Ihre Fragen auf Glasfaserinfo, der Website des BIPT, die alle Informationen zu diesem Thema sammelt.

Wie viel bin ich bereit auszugeben?

Der Preis der Verbindung hängt insbesondere von dem Volumen, das Sie herunterladen können, und der Verbindungsgeschwindigkeit ab. Wenn Sie sich für ein Angebot mit einem begrenzten Downloadvolumen entscheiden, denken Sie daran, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, den Außer-Bündel-Preis zu prüfen, d.h. den Preis, den Sie für alle Inhalte zahlen, die über das in Ihrem Internetangebot enthaltene Downloadvolumen hinaus heruntergeladen werden.
Auf der Tarifvergleichsseite www.bestertarif.be können Sie die in Ihrer Gemeinde zum Verkauf stehenden Angebote vergleichen. Dieser Website fasst alle vorhandenen Pläne korrekt und neutral zusammen. Das Ganze wird vom Belgischen Institut für Postdienste und Telekommunikation (BIPT) geprüft.

Was ist Internetvolumen und Internetgeschwindigkeit?

Das Internetvolumen ist die Datenmenge, die Sie verbrauchen. Die Größe der Dateien, die Sie vom Netz herunterladen oder senden, wird in Megabyte (MB) angegeben.
1 000 Megabyte und 1 Gigabyte (GB) sind gleichwertig.

Die Internetgeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit, mit der ein zum Internet angeschlossenes Gerät (Tablet, Computer, Handy), Daten vom Netz herunterladen (Download) oder senden (Upload) kann. Diese Geschwindigkeit wird meistens in Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gemessen. Die Downloadgeschwindigkeit zeigt an, wie schnell Sie Dateien herunterladen können, aber auch wie schnell Sie eine Internetseite öffnen oder ein Video ansehen. Uploadgeschwindigkeit ist wichtig beim Versand einer E-Mail und bei der Veröffentlichung von Fotos oder Videos in sozialen Medien.

Um zu prüfen, wie die Internetgeschwindigkeit sich zum Internetvolumen verhält, muss die folgende mathematische Regel verwendet werden: 8 Bits = 1 Byte. 8 Bits bilden zusammen 1 Byte. Die Internetgeschwindigkeiten müssen also durch 8 geteilt werden, um das Internetvolumen (pro Sekunde) zu bekommen. Wenn Sie eine Internetgeschwindigkeit von 40 Mbit/s haben, dann bedeutet dies, dass Sie 5 MB (40/8) pro Sekunde herunterladen können. Wollen Sie eine Datei von 10 MB herunterladen, dann wird dies also 2 Sekunden dauern.

Welche Geschwindigkeit und welches Volumen brauche ich? 

Die Art und Weise, wie Sie Ihre Internetverbindung nutzen wollen, kann für Ihre Auswahl im Bereich des erwünschten Internetvolumens und der erwünschten Internetgeschwindigkeit entscheidend sein:

  • Um das Internet zu konsultieren und E-Mails zu senden, reicht im Prinzip schon eine Geschwindigkeit von 1 Mbit/s;
  • Wenn Sie mit anderen Spielern online spielen wollen, ist je nach der Art des Spieles eine höhere Internetgeschwindigkeit erforderlich;
  • Wenn Sie planen, regelmäßig selbst große Mengen an Inhalten („Daten“) ins Internet zu stellen, achten Sie auf die Geschwindigkeit, womit Sie diese Daten senden können („Uploadgeschwindigkeit“);
  • Möchten Sie viele Videos und Musik spielen („streamen“) oder vom Internet herunterladen („downloaden“), stellen Sie sich sicher, dass das Volumen, das Sie herunterladen können, groß oder unbegrenzt ist.

Die erforderliche Geschwindigkeit, um ein Video sehen zu können, ist abhängig von der Art Video und auch vom Anbieter des betroffenen Internetdienstes selber. Die bekanntesten Videoplattformen (z.B. YouTube) veröffentlichen auf ihren Websites die empfohlene minimale Internetgeschwindigkeit.

  • Für das Spielen eines Videos in Standardauflösung, wie für Onlineversammlungen („SD“ oder „Standard Definition“) reicht grundsätzlich eine Geschwindigkeit von 3-4 Mbit/s, manchmal reicht sogar 1 Mbit/s.
  • Zurzeit werden die meisten Videos jedoch in hoher Auflösung („HD“ oder „High Definition“) ausgesendet. Für HD Videos reicht meistens eine Geschwindigkeit von 5 Mbit/s.
  • Daneben werden auch Videos in sehr hoher Auflösung ausgesendet („4K“ oder „UHD“ oder „Ultra High Definition“), hierfür sind grundsätzlich Geschwindigkeiten von 15 bis 25 Mbit/s erforderlich.
  • Eine höhere Geschwindigkeit wird jedoch empfohlen, um Geschwindigkeitsschwankungen ausgleichen zu können. Insbesondere für direkte Sendungen könnte es notwendig sein, einige zusätzliche Mbit/s zur erforderlichen Geschwindigkeit hinzuzuzählen.

Was passiert mit der Geschwindigkeit und dem Volumen, wenn verschiedene Familienmitglieder gleichzeitig das Internet nutzen?

Die gesamte notwendige Geschwindigkeit eines Anschlusses ist die Summe der Geschwindigkeiten aller genutzten Applikationen.

Nehmen wir zum Beispiel einen Anschluss von 30 Mbit/s: Wenn eine Person die E-Mails liest und 1 Mbit/s nutzt, dann bleiben noch 29 Mbit/s übrig für den Rest der Familie. Und die können weiterhin verteilt werden über zum Beispiel ein 3-Mbit/s-Video in Standardauflösung auf dem Laptop eines Familienmitglieds, ein 15-Mbit/s-Live-Video in Ultra-HD-Auflösung („Ultra High Definition“) auf dem Fernsehgerät usw. Es ist also nicht der Fall, dass die 30 Mbit/s gleicherweise über alle Endnutzer verteilt werden. Die verfügbare Geschwindigkeit wird je nach den für die Applikationen auf allen diesen angeschlossenen Geräten erforderten Geschwindigkeiten, verteilt werden.
30 Mbit/s reichen zum Beispiel nicht, um gleichzeitig mehrere Live-Videos in Ultra HD anzusehen, denn dies erfordert mehr als 30 Mbit/s. 

Was ist die theoretische Downloadgeschwindigkeit?

Hier ist eine Übersichtstabelle der theoretischen Zeit, die je nach der Verbindungsgeschwindigkeit zum Herunterladen bestimmter Internetanwendungen erforderlich ist: 

Theoretische Downloadgeschwindigkeit

Webanwendung

10 Mbit/s

30 Mbit/s

50 Mbit/s

100 Mbit/s

200 Mbit/s

1 Gbit/s

Herunterladen einer Seite auf einer Website (2 MB)

1,6 Sek.

0,5 Sek.

0,3 Sek.

0,2 Sek.

0,08 Sek.

0,016 Sek.

Herunterladen eines Musikstücks (5 MB) 

4 Sek.

1,3 Sek.

0,8 Sek.

0,4 Sek.

0,2 Sek.

0,04 Sek.

Herunterladen eines Videoclips (25 MB)

20 Sek.

7 Sek.

4 Sek.

2 Sek.

1 Sek.

0,2 Sek.

Herunterladen eines Films in Standardauflösung
(750 MB)

10 Min.

3,5 Min.

2 Min.

1 Min.

0,5 Min.

6 Sek.

Herunterladen eines Films von DVD-Qualität (4 GB)

50 Min.

18 Min.

10 Min.

5 Min.

2,5 Min.

30 Sek.

Achtung: Die auf der Website der Betreiber angezeigte Geschwindigkeit ist eine theoretische Höchstgeschwindigkeit, die nur im besten Fall erreicht wird. Die wirkliche Verbindungsgeschwindigkeit ist von Faktoren abhängig, wie der Entfernung zwischen Ihrer Wohnung und dem Verteilerkasten, der Anzahl Personen, die während des Downloads das Netz benutzen oder sogar der Kapazität des Remote-Servers der besuchten Website oder des verwendeten Internetdienstes (werden diese massenhaft besucht, dann können sie langsamer reagieren).

Befragen Sie sich vor der Vertragsunterzeichnung bei Ihrem Anbieter nach der Mindestgeschwindigkeit, auf die Sie unter Berücksichtigung Ihrer Anschrift in Ihrer Leitung Anspruch haben werden.

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden. Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein:

Nach oben